Einfache Sache: "Hey", das macht umgekehrt "yeh", dann liegt nach ein wenig Spielerei "eyh" nicht fern. Jetzt kann man in unserer Phonetik gerne
das "h" sparen und man landet beim "ey". Jetzt aufgepasst, Neue Rechtschreibung: "ey" = "ei" und zweifellos liegt im Ei der Ursprung. Also durchaus
eine in sich schl├╝ssige und ovale Einleitung.